Tel.: 0711-56 47 10

© Dr med. Erhan Aydogan  Bahnhofstraße 17   70372 Stuttgart  Tel. 0711/56 47 10      

home anasayfa

Aesthetische Nakosenoperationen  Nasenkorrekturen  

Vor der Operation

Vor der Nasenoperation sollten Sie zu einem Beratungsgespräch  kommen. Sie werden dabei vom Dr. Aydogan gründlich untersucht und  über verschieden Operationverfahren, Techniken, Wahlmöglichkeiten und mögliche Risiken der geplanten Operation aufgeklärt.


Mit Hilfe einer Computersimulation wrd es Ihnen gezeigt, wie Ihre Nase nach der Operation später ungefähr aussehen wird. Diese Vorher-Nahher-Bilder  helfen Ihnen eine realistische Vorstellung über das spätere Aussehen Ihrer Nase zu geben. Natürlich ist eine Simulation eine technische wichtige Hilfe bei der Planung der Operation, aber kein Arzt kann Ihnen eine Garantie geben, dass Ihre Nase genau so aussehen würde wie bei der Simulation gezeigt wurde, denn die Heilung einer Nasenoperation hängt durch viele Faktoren wie Entzündung, Voroperation, Unfälle, Wundheilungstörungen, Krankheiten usw. beeinflusst.


Herr Dr. Aydogan als erfahrener Nasenspezialist wird mit Ihnen gemeinsam korrekt, realistisch, sachlich transparent, Ihnen passende Nasenform  bearbeiten. Ihre Wünsche sind sehr wichtig für uns. Dabei kann es vorkommen, dass eine Nasenoperation vom Dr. Aydogan abgeraten wird, z.B. aus gesundheitlichen oder unrealistischen Vorstellungen.   


Die Operation

Die Operation wird meist in Vollnarkose durchgeführt. Alle feinen Schnitte werden unsichtbar im Naseninneren oder am Nasensteg gelegt.

Danach erfolgt die Korrektur der Nase z.B.Entfernung eines knöchernen Höckers, Verschmälerung der Nasenspitze, Verkleinerung der Nase.Falls eine behinderte Nasenatmung vorliegt, wird die Nasenscheidewand auch mitkorrigiert.Nach dem Eingriff wird ein Druckverband oder Nasengips für 7-14 Tage angelegt, um die neue Nasenform zu stabilisieren. Das Naseninnere wird  nicht tamponiert, sondern durch eine dünneSilikonschiene für einige Tage gestützt. Somit können die Patienten sofort nach der Operation durch die Nase atmen.Die Fäden lösen sich selbst auf,  Entfernung der Fäden ist nicht erforderlich. Nach der Entfernung des Verbandes kann der Patient wieder in die Öffentlichkeit. Das Auftreten der Schwellungen, Blutergüssen klingt in der Regel ca. ein bis zwei Wochen ab.

Behnandlungszeit

Kurze Behandlungs-und Erholungszeit - Dauer des Eingriffs 1-2 Stunden, meist ambulant, ohne stationärer Aufenthalt, Gipswechsel am 7. Tag nach der Operation und Verband und Gipsentfernung am 14.Tag nach der OP, Erreichen eines vorläufigen Ergebnisses nach ca. 6 Monaten, eines endgültigen Ergebnisses nach ca.1 Jahr. Entlassung am OP-Tag ist möglich.


Mögliche Komplikationen der Nasenoperation: Schwellung, Bluteruß, Gefühlstörung, Unregelmäßigkeiten bei dünner Nasenhaut, selten Blutung. Keine Garantie für eine Nasenoperation kann ein Arzt geben, da die Heilung von vielen Faktoren beeinflußt wird.


Nasenkorrektur