Tel.: 0711-56 47 10

© Dr med. Erhan Aydogan  Bahnhofstraße 17   70372 Stuttgart  Tel. 0711/56 47 10      

home anasayfa

Brustverkleinerung

Brustverkleinerung - Bruststraffung


Eine flache und zu stark hängende Brust bedeutet für Patientinnen oft eine schwere psychische Belastung. Die Ursachen können anlagebedingt, oder durch mehrere Schwangerschaften und Gewichtsabnahmen erworben sein.Hier hilft nur eine Straffung der Brust oder ein Implantat.


Es gibt grundsätzlich drei zu empfohlene Methoden der Bruststraffung:

1.Die klassische Straffung mit einem umgekehrten "T-Schnitt" (bzw. Narbe) in der Brustfalte, und von hier zum Warzenhof und um den Warzenhof.

2. Schnitt um den Warzenhof und nach unten bis zur Brustfalte verlaufend (kleinere, weniger auffallende Narbe).

3.Umschneidung um den Warzenhof (keine sichtbare Narbe) Brustform etwas flacher.


Die 2. und 3. Methode werden in unserer Methode am häufigsten durchgeführt. in allen Fällen geht es darum, den zu weiten Hautmantel zu verkleinern und zu straffen, und die daraus resultierenden Narben möglichst unauffälligen in nicht sichtbare Bereiche zu legen.


Die Operation wird üblicherweise in unserer Klinik in Vollnarkose durchgeführt.

Aufenthalt: eine bis zwei Nacht mit  Übernachtung in der Klinik

Fäden ziehen: nach ca. 8-10 Tagen


Mögliche Risiken einer Brustverkleinerung

Nachblutung kommen, Bluterguss,  Asymetrie, Taubheit der Brustwarzen, Narbenbildung.   

Brustverkleinerung